Sonstiges

Wer Martin Schulz glaubt, kann sich auch gleich betrinken

Martin Schulz‘ neuester Post – ohne jegliche Bodenhaftung:

 

„Das Ergebnis ist für mich: ein Vertrauensvorschuss von jenen, die für Koalitionsverhandlungen gestimmt haben. Lasst uns jetzt das Leben der Menschen im Land konkret verbessern.“

Wer das glaubt, kann sich auch gleich betrinken.

Dr. Dirk Spaniel:

„Wenn die Neuauflage der Groko kommt, dann bedeutet dies einen enormen Schaden für das Land, in dem wir einmal gut und gerne gelebt haben. Mehr Familiennachzug, mehr Steuern, mehr illegale Einwanderung, mehr Straftaten, mehr Krankenkassenbeiträge, mehr Islam, mehr falsche Buntheit, weniger Meinungsfreiheit, weniger Sicherheit, weniger Bildung und immer weniger Deutschland.“

Zwei Dinge, über die wir uns freuen können:

1. Die AfD würde stärkste Oppositionspartei.
2. Martin Schulz und seine Genoss*Innen schaufeln sich ihr eigenes Grab. Schauen Sie mal auf die Facebookseite von Martin Schulz und lesen Sie dort die Kommentare.

Zeit für die AfD.

Ihr Dr. Dirk Spaniel

Kommentare an den ehemaligen Gottkanzlerkandidaten Schulz:

„Sie haben es vor der Wahl selbst gesagt. Ich habe ihren Worten geglaubt und SPD gewählt. Ich wollte KEINEN STILLSTAND MEHR MIT MERKEL…
Jetzt bekomme ich das,was ich NIE WIEDER WOLLTE… Das enttäuscht mich sehr..“

„Mir ist noch gut ihre Aussage im Gedächtnis Herr Schulz, als Sie sagten:“ Die Groko würde abgewählt, wir gehen in die Opposition“. Damals hab ich gedacht, toll endlich mal ein Politiker der es realistisch sieht, der sieht dass die SPD sich erneuern muss , Veränderungen anstrebt. Ich hatte Respekt und Hochachtung vor Ihnen, weil ich wirklich dachte, da ist mal einer an der Spitze mit dem man was erreichen kann! Denken Sie wirklich dass Sie noch glaubwürdig sind??“

„Meister des Wortbruchs passt besser.“

„Das war das letzte mal das ich meine Stimme an die SPD verschenkt habe, Sie haben ihr Wort gebrochen und deutlich gezeigt das der Wille des Wählers Null interessiert und es nur darum Geht, die eigenen Schäfchen ins trockene zu bringen.“

„Kannst Du noch in den Spiegel gucken? „Wir stehen für eine GroKo nicht zur Verfügung.“ Vergessen?“

„Ich fühle mich als SPD Wähler hintergangen. Lieber Opposition als Koalition. Das waren Ihre Worte. Es kann nicht sein das die AFD die größte Oppositionspartei im Deutschen Bundestag ist. Ihr werdet in 4 Jahren die Quittung bekommen.“

JA! UND DAS IST GUT SO! 😀

 

Quelle: Dirk Spaniel

0 Kommentare zu “Wer Martin Schulz glaubt, kann sich auch gleich betrinken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: