Ausschüsse Berichte TOP

Wir haben Euch NICHT vergessen! Untersuchungsausschuss Merkel: AfD bleibt dran

Liebe Leser,

 

die Aufarbeitung der Hintergründe des Asyl-Desasters, in dessen Folge 1,5 Millionen illegale Migranten nach Deutschland gekommen sind, ist ein zentrales politisches Anliegen unserer Bundestagsfraktion. Deshalb arbeitet eine Arbeitsgruppe der AfD-Fraktion unter meinem Vorsitz intensiv daran, die notwendigen Informationen zusammen zu tragen und den Antrag für einen Untersuchungsausschuss Merkel vorzubereiten.

Es ist sicher, dass dieser Untersuchungsausschuss eklatante Fehler von Angela Merkel und ihrer Bundesregierung ans Licht bringen würde. Merkels Grenzöffnung im Herbst 2015 und die gravierenden Folgen stehen für das größte politische Versagen in der Geschichte der Bundesrepublik. Die Antwort auf die Frage, wie es dazu kommen konnte, ist von großer politischer, rechtlicher und historischer Bedeutung.

Die Voraussetzung für einen erfolgreichen Antrag zur Einsetzung eines Untersuchungsausschusses ist der Nachweis, dass die Aufarbeitung nicht durch die normalen Instrumente parlamentarischer Arbeit aufgearbeitet werden können. Deshalb arbeiten wir als Vorbereitung für den Antrag daran, die Hintergründe der Flüchtlingskrise und der Entscheidungen der Bundesregierung in den Jahren 2015/16 mit Anfragen an die Bundesregierung so weit aufzuarbeiten, wie es unsere Möglichkeiten als Parlamentarier zu lassen. Die Erkenntnisse aus diesen Anfragen werden in unseren Antrag einfließen. Des Weiteren sichten wir Protokolle und Dokumente, die uns als Parlamentarier zugänglich sind. (Die Welt hat am 15.1.2018 darüber berichtet)

Es geht uns nicht um einen Schnellschuss, sondern um sorgfältige Vorbereitung. Der Antrag muss so gut vorbereitet sein, dass sich auch andere Parteien der Forderung nach einem Merkel-Untersuchungsausschuss nicht entziehen können. Dann muss auch die FDP Farbe bekennen, die sich im Wahlkampf unserer Forderung angeschlossen hatte.

Rechtsgrundlage für Merkels Politik weiterhin ungeklärt

Selbst der renommierte Wissenschaftliche Dienst des Deutschen Bundestages in einer Ausarbeitung konstatierte, dass die Bundesregierung sich bis heute verweigert Auskunft darüber zu geben, auf welcher rechtlichen Grundlage die Einreise der Migranten ab dem 04. September 2015 erfolgte. Für den Bundestag selbst wohl noch wichtiger ist aber die Frage, ob unser Bundesparlament bei einer so gravierenden Fragen nicht hätte zustimmen müssen.

Warum agiert die deutsche Bundesregierung so unvernünftig im europäischen Vergleich?

Das Thema „Familiennachzug für subsidiär Schutzberechtigte“, also von Migranten, deren Asylbescheide abgelehnt wurden oder die nicht nach Regeln der Genfer Flüchtlingskonvention anerkannt wurden, bewegt in diesen Tagen viele Menschen, auch jenseits der GroKo-Verhandler. Eingeführt im August 2015 und zu Recht – furchtsam ob der Konsequenzen – wieder ausgesetzt im März 2016, stellen es CDU/CSU und SPD so dar, als sei es ein unbedingtes Menschenrecht und möglichst umfassen umzusetzen. Andere EU-Staaten sehen es jedoch ganz, ganz anders. Man schaue dafür nur nach Finnland, Schweden oder auch Großbritannien.

In Finnland  muss der dort lebende Verwandte ein ausreichendes Einkommen nachweisen. Falls von dem Antragsteller  Gefahren ausgehen, ist zu prüfen, ob ein familiäres Zusammenleben in einem Drittstaat möglich ist. In Schweden, dem Mekka unserer Multikulturalisten besteht der Anspruch auf Familienzusammenführung nur dann, wenn der schon in Schweden Lebende genügend eigenes Vermögen und angemessenen Wohnraum nachweisen kann. Für seit Dezember eingereiste Migranten besteht grundsätzlich sogar kein Anrecht mehr.

Und in Großbritannien? Der subsidiär Schutzberechtigte muss mindestens 18 Jahre alt sein, eine fünfjährige Aufenthaltserlaubnis haben, und für den Nachzug von Kindern muss die Sicherung des Lebensunterhaltes nachgewiesen werden. Auch Deutschland kannte einmal solche oder ähnliche Bedingungen, die dann im Sommer 2015 ersatzlos gestrichen wurden. Klar ist wohl: Die Mini-GroKo in spe wird letztlich eine Regelung verabschieden, die sich nicht an der Vernunft anderer EU-Staaten orientiert.

EU-Recht fördert Masseneinwanderung

Es gilt für einige Juristen und alle EU-Politiker als feststehende Tatsache, dass das EU-Recht das Grundgesetz überlagert; dass nationale Recht habe nur noch Spielraum in der Ausgestaltung des Unionsrechts. So stellte sich  der EuGH in einem rechtssetzenden Präzedenzurteil auf die Seite eines Klägers, der zusammen mit Hunderten anderen gewaltsam die Grenzsicherungen der spanischen Enklave Melilla in Nordafrika durchbrochen hatte.

In der Folge gefangen genommen und dann mit seinen Mit-Durchbrechern nach Marokko zurückgebracht, klagte er dagegen vor dem Gericht in Luxemburg. Die Richter sahen in der Handlungsweise Spaniens einen Verstoß gegen das Verbot der Massenausweisung. Dies bedeutet in der Konsequenz: Personen, die in Gruppen illegal und/oder gewaltsam in EU-Territorium eindringen, können nicht ohne weiteres  wieder ausgewiesen werden. Unser Grundgesetz muss wieder über dem EU-Recht stehen.

„Feierstunde“ im Bundestag zur 55. Jährung des Élysée-Vertrags

Diesen Montag fand im Deutschen Bundestag eine außerplanmäßige Plenarsitzung zur „Feier“ des 55. Jahrestages des Élysée-Vertrages statt. Dieser deutsch-französische Freundschaftsvertrag, unterschrieben von Konrad Adenauer und Charles de Gaulle, war eine gute Sache nach all den vorherigen Gräueln zwischen beiden Ländern. In der aktuellen „Feierstunde“ wurde er allerdings missbraucht, um den Weg für noch mehr EU-Sozialismus zu ebnen. Besonders Charles de Gaulle hatte immer ein Europa der Vaterländer als Ziel, ein Ideal, dem sich auch die AfD verpflichtet.

Nun soll aber, vorangetrieben durch den französischen Präsidenten Emmanuel Macron die EU noch zentralisierter und sozialistischer werden. Vorschläge wie eine vollendete Bankenunion, eine gemeinsame Unternehmensteuerreform und eine europäischen Verteidigungsarmee liegen auf dem Tisch und sollen möglichst schnell umgesetzt werden. Das ist ein eklatanter Rückschritt was die nationale Souveränität Deutschlands angeht, aber auch für den Rechtsstaat und das Subsidiaritätsprinzip. Europa muss zu seinen Wurzeln zurückkehren: Ein Kontinent der Freiheit und eine Einheit in der Vielfalt zu sein!

Ausblick auf die nächste Plenarwoche

Nächste Woche ist wieder Plenarwoche. In den Plenarsitzungen ab Mittwoch, dem 31. Januar wird es unter anderem um die Themen EU-Währungsfonds, Reform des Europäischen Asylsystems, Sanktionen gegen Russland und auch die doppelte Staatsbürgerschaft gehen. Auch eine Befragung der Bundesregierung wird stattfinden. Selbstverständlich werden sie mehr darüber in meinem nächsten Bericht aus Berlin erfahren.

Herzlich grüßt Sie Ihre

Beatrix von Storch
Stellvertretende Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion

 

39 Kommentare zu “Wir haben Euch NICHT vergessen! Untersuchungsausschuss Merkel: AfD bleibt dran

  1. Hallo liebe AfD!

    Jetzt wird es aber langsam mal Zeit mit dem Untersuchungsausschuss!!

    Wenn ich meine Partei bei Diskussionen im Freundeskreis verteidige heißt es seit kurzem immer “die schwätzen doch genau so wir die anderen!! Siehe Untersuchungsausschuss Merkel!!”

    Also auf! Macht mir keine Schande!

    Gefällt mir

  2. maja1112

    Sämtliche Parteien, auch die AFD sind illegal, da eine Firma keine Parteien haben kann.

    Gefällt mir

  3. Merkel ist eines Landesverräterin, die für immer ins Gefängnis muss. Hoffentlich hat die AfD bald die SPD überholt und wird endlich auch was zu sagen haben! Sie sollen endlich den etablierten Parteien und der GEZ kräftig in den Arsch treten.

    Gefällt mir

  4. Katharina Wahlsträm

    Vielen, vielen Dank auch von Schweden – heute ein Land ohne Rettung!

    Gefällt mir

  5. Pingback: Von Storch: Untersuchungsausschuss Merkel kommt ! | 99 Thesen

  6. Klaus L.

    Schön – dann sollte das Umvolkungs Dokument der UNO von 2015 mit herangezogen werden.

    Gefällt mir

  7. Bei jeder Straße oder sonstigem Vorhaben ist ein umfangreiches Genehmigungsverfahren zu durchlaufen, bis die Maßnahme ausgeführt werden kann,
    Für die Zuwanderung aller, die von irgendwo herkommen wollen reicht es, wenn sie finanziell und physisch dazu in der Lage sind, einen Fuß auf unseren Boden zu setzen. Vorherige Prüfung der Auswirkungen auf unsere Gesellschaft mit allen soziologischen und finanziellen Aspekten einschließlich der Frage nach dem Willen der ansässigen Bevölkerung, ob sie das überhaupt will – Fehlanzeige. Prüfung, wer da überhaupt kommt – Fehlanzeige. Einfach das Scheunentor aufmachen – fertig.

    Gefällt mir

  8. Mawis90

    Zitat OLG Koblenz
    „Die rechtsstaatliche Ordnung in der Bundesrepublik ist in diesem Bereich jedoch seit rund eineinhalb Jahren außer Kraft gesetzt, und die illegale Einreise ins Bundesgebiet wird momentan de facto nicht mehr strafrechtlich verfolg“

    Wir haben hier, was Gesetze angeht, Land unter.

    Gefällt 1 Person

  9. NurDieAfD

    Ich bin, ganz sicher, nicht ausländerfeindlich. Im Gegenteil. Auch ich habe in meinem Bekanntenkreis diverse Freunde aus dem Ausland. Zudem knüpfe ich diverse Freundschaften ins Ausland. Aber das, was seit zwei Jahren passiert, ist nicht nur unfair dem deutschen Volke gegenüber sondern verstößt ganz klar gegen das Schengeneinkommen. Wieso wird das nicht bei jedem Verweis als erster genannt? Laut Schengeneinkommen hat niemand das Recht seinen Antrag auf Asyl überhaupt zu stellen, da die Flüchtlingen das deutsche Land nicht als erstes EU-Land betreten haben! Oder sind diese alle geflogen? Es ist einfach nur lächerlich. Ich warte auf den Tag, wo die Ossis (ich selber bin auch einer) nicht gegen die Mauer jede Woche auf die Straße gehen sondern dafür, dass um dieses Land eine Mauer gebaut wird!

    Gefällt mir

  10. Commander Shepard

    Ich weiß nicht was ich davon halten soll. Glaubt wirklich jemand es ginge um „Flüchtlinge“, „Asyl“, „Humanismus“, „Nächstenliebe“, „Christentum“ oder Konventionen? Das alles hat Methode. Was wir hier erleben ist – mit Verlaub! – das größte Verbrechen der Menschheitsgeschichte; ein Völkermord durch Ethnozid sowie die Vernichtung der Nationalstaaten. Alles Monokulturelle soll dem Multikulturalismus weichen und das ist ein Codewort für Ethnozid. Angesichts dessen was uns erwartet kommt mir ein „Merkel“-Untersuchungsausschuss beinahe wie eine Ablenkung vor.

    Wenn das deutsche Volk überleben will, dann muss es SELBER (!) handeln und darf nicht länger darauf warten, dass es andere tun. Wir können die Grenzen selber schließen – und sei es mit unseren Körpern. Die Millionen AfD-Wähler alleine können die Bundesrepublik in die Knie zwingen – nur tun müssen wir es! Hier steht wie:

    Als Kurzgeschichte: https://steemit.com/kurzgeschichte/@kulturprojekt/das-grosse-schweigen
    Als Anleitung: https://steemit.com/politik/@kulturprojekt/schweigeblockade

    Gefällt mir

  11. Ich höre mir alle Bundestagredner der AfD an. Es freut mein Herz stimmen der Vernunft zu vernehmen, allerdings denke ich es ist bereits zu spät , wenn noch 2 Jahre so weiter regiert wird , geht unser Land unter. 220000 „Flüchtlinge “ jährlich plus Familiennachzug, das ist jährlich eine Stadt in der Grösse von Chemnitz und dann alle unterstützungsbedürftig, wir haben nicht einmal den Wohnraum für den Nachzug , der Wahnsinn. Ich bin auch der Meinung, die Kräfte aller Patrioten müssen geeint und gebündelt werden. Meine Zuversicht, dass die Altparteien und die Groko gestoppt werden kann, schwindet von Tag zu Tag. Es gibt Tage, wenn ich darüber nachdenke geht es mir nicht so gut. WIR BRAUCHEN DIE AFD !!!

    Gefällt mir

  12. Markus

    Die Migrationskrise ist doch kein „Staatsversagen“ angeblich unfähiger Politiker, sondern ein vorsätzlicher hochverräterischer krimineller Akt, der langfristig gezielt vorbereitet wurde. Oder glaubt noch jemand daran, dass sich die Flüchtlingswalze einfach so in Richtung Deutschland in Bewegung gesetzt hat ? Das Thema sollte -wenn schon- komplett in seiner Kausalkette dargestellt werden, angefangen mit den UN- und EU-Umsiedlungsagenden, den vorbereitenden Öffnungen des Sozialhilfesystems in Deutschland, also der Änderungen im Sozial- und Ausländerrecht (Erhöhung Soziahilfesätze, Wohnraumgarantien, Aufweichung der Identitäts- und Altersfeststellung, Betreuungregelungen minderjähriger Flüchtlinge, Familienzusammenführung etc.), die alle zeitlich koordiniert kurz zuvor stattgefunden haben, dann gezielt in den Drittweltländern bekanntgemacht wurden und so die Migrationswalze erst in Gang gesetzt haben.

    Gefällt mir

  13. Bernd Wulf

    Liebe Frau von Storch,
    großartig wieviel persönlichen Einsatz Sie für Deutschland aufbringen. Bitte auch alle anderen AfD Bundestagsabgeordnete von mir grüßen.
    Vielen, vielen Dank !
    Es grüßt Sie herzlich
    Bernd Wulf

    Gefällt mir

  14. Gut, dass Sie dranbleiben!
    Nach Artikel 44 GG werden für einen Untersuchungsausschuss ein Viertel des Bundestages, also 178 Stimmen benötigt. AfD und FDP bringen es aber nur auf 172. Trotzdem halt ich es für unbedingt nötig, einen solchen Untersuchungsausschuss zu fordern. Stimmt die FDP dem nicht zu, ist die FDP der große Umfaller, denn Herr Lindner hat das im Wahlkampf gefordert. Stimmen noch einige Abgeordnete aus der Union zu, was ich mir durchaus vorstellen kann, wäre das für Merkel ein sehr schlechtes Zeichen.
    Seit 2015 wird im Zuge der Einwanderung von mehr als einer Million Migranten massiv gegen das Grundgesetz Artikel 16a und die Genfer Flüchtlingskonvention verstoßen, die ein Überqueren der deutschen Grenze ausschließt, weil für alle die Drittstaatenregelung gilt, von der Bundesregierung jedoch nicht angewendet wird.
    Im Glossar des BAMF findet man unter dem Begriff „Drittstaatenregelung“:
    Wenn ein Ausländer bereits einen anderen Staat erreicht hat, in dem er gleichfalls Schutz nach der Genfer Flüchtlingskonvention erhalten kann, ist ihm die Einreise in die Bundesrepublik Deutschland bereits an der Grenze zu verweigern. Denn wer aus einem „sicheren Drittstaat“ einreist, kann sich nicht mehr auf das Grundrecht auf Asyl berufen (§ 26a AsylVfG).
    Im Zuge der illegalen Einwanderung hat die Bundeskanzlerin gegen ihren Amtseid verstoßen, Schaden vom deutschen Volke abzuwenden.
    In einem Papier des Ministeriums der Justiz aus Rheinlandpfalz, „Landesrecht Online“, dass jetzt erst viral wurde, das vom OLG Koblenz 1. Senat für Familiensachen stammt mit Entscheidungsdatum 14.02.2017. Dort nämlich heißt es zum Thema unerlaubte und strafbare Einreise in die Bundesrepublik Deutschland: „Die rechtsstaatliche Ordnung in der Bundesrepublik ist in diesem Bereich jedoch seit rund eineinhalb Jahren außer Kraft gesetzt und die illegale Einreise ins Bundesgebiet wird momentan de facto nicht mehr strafrechtlich verfolgt.“
    Also, viel Erfolg!
    Mit freundlichen Grüßen

    Gefällt mir

  15. Matthias

    weiter so!Wir haben nur Euch,denn sonst sehe es trübe aus,in Deutschland!

    Gefällt mir

    • Zipporah Cohen

      Das Staatsversagen ist von solch übler Art, daß sich in der gesamten Geschichte Deutschlands kein ähnliches Beispiel findet. Überhaupt ist zu bedenken, daß die entsprechenden Organe in der BRD gegen Merkel bislang nicht vorgegangen sind, obwohl ihr Hochverrat offenkundig ist. Die AFD macht’s vor.

      Gefällt mir

  16. Uwe Reinhardt

    Sehr geehrte Frau von Storch,

    es bedarf meines Erachtens angesichts der Widerstände, die Ihnen bei der Durchsetzung des Untersuchungsausschusses entgegen schlagen werden, einer Bündelung der Energien aller rechtstaatlich und national gesonnen Patrioten. Nach meinem Eindruck werkeln hier noch zu viele nebeneinander her (s. z. B. Verfassungsbeschwerde Schachtschneider) und scheitern dann einzeln. Die AfD sollte eine Plattform bieten, in der sich jeder einbringen kann, der helfen möchte, diesem Wahnsinn ein Ende zu bereiten.

    Gefällt mir

  17. Ja Bitte, bringt Merkel und ihre gesamten Hofnarren ,samt Justizverbrecher und Rechtsbeuger vor ein anständiges ordentliches Gericht. Viel zulange haben diese Politikschauspieler ihr Unwesen getrieben. Das ist der Tag auf den jeder anständige Mensch aller friedliebenden Nationen wartet.

    Gefällt mir

  18. Thorsten Schuppenhauer

    sehr geehrte Frau von Storch,

    sehr gut ! Bitte dran bleiben.
    beste Grüße
    Thorsten Schuppenhauer

    Gefällt mir

  19. Frank Picha

    Mit Hilfe der EU und deren höchstbezahlten Vertreter, werden nationale Gesetze der Staaten einfach ausgehebelt, zum Schaden der Völker und zum Nutzen einiger grössenwahnsinniger Politiker wie unserer Kanzlerin ,die Befehlshaberin von diesem Haufen.

    Gefällt mir

  20. 💙lichen Glückwunsch und weiterhin alles Gute für Sie und die @AfDimBundestag ❕
    Endlich gibt es eine Opposition ❕Wenn die Zeit es erlaubt, schaue ich mir Phoenix an und das Geschehen im Bundestag ❕
    Es ist einfach nur peinlich zu sehen und zu hören, wie sich die Altparteien verhalten 😂❕
    Letzte Woche hat sich ja Frau Nissen, Abgeordnete der SPD, besonders beim AfD-Bashing hervorgetan…
    Unfassbar, was da so im Bundestag herumsitzt.
    Lassen Sie sich nicht provozieren, auch wenn es schwer fällt, gehen Sie Ihren Weg ❕
    Viel Erfolg dabei 👍💙💙

    Gefällt mir

  21. Rachel

    Es ist unglaublich wichtig was ihr macht, obwohl ich eigentlch immer sehr Links war, bin ich es jetzt gar nicht mehr. Trotzdem traue ich mich weder ein like noch ein follow zu Dir oder Weidel oder AFD zu setzen. Trotzdem habt ihr meine Stimme, die noch keine Statistik kennt. So weit ist es gekommen mit der Diskriminierung von Menschen. Man muss sich verstecken. Jetzt wurde einem Syrer seine Zweitfrau nachgeholt, in Pinneberg entschieden worden. Obwohl wir klare Gesetzte haben. Hatten. Wir werden zensiert. Ich schaue mir jetzt die ganzen Stunden im Bundestag an, hatte mich vorher nie interessiert. Jetzt schon. Und da sehe ich was ihr sagt, macht, und die Reaktionen. Pfui, Schäääämen Sie sich, wird da geschmettert. Und immer weiter haben die, die das rufen, mich verloren. Was fast noch am besorgnisserregendsten ist, die EU. Da wird alles auch hier Gesetz, was die da bestimmen, und wird uns alle Kopf und Kragen kosten. Es sind zu viele schon hier in Deutschland, deren Leitsatz“ Das ist doch nur eine Frau“ ist, und ich selber merke es in der S oder U Bahn, die Aggression und Arroganz der Neuhinzugezogenen. Ich bin schon 5 Mal geschlagen worden, von arabischen Typen, weil ich mich nicht habe anmachen lassen wollen. Inzwischen zähle ich wenn ich auf den Bus warte, oder die Tram, oder in der Bahn sitzte, 1, 2, 3, 4 . . 20, 50. Und es sind immer weitaus mehr arabisch Sprechende, als Menschen original von hier. Die Zahlen der Statistiken stimmen einfach nicht mit dem was ich sehe, es sind viel viel mehr als uns berichtet wird. Ich habe meine eigene Statistik. Ich zähle jedes Mal, und schreibe es auch auf. Wenn ich abends an einer bestimmten Bahnstation ganz am Ende der Stadt bin, sind nur noch Neuhinzugezogene, die da rumlungern. Heue nehme ich ein Taxi, was mich Geld kostet, wo ich sonst doch seit meiner Kindheit die 10 Minuten sicher und ruhig zu Fuss gehen konnte. Und selbst da ist man nicht mehr sicher, alle Taxifahrer die da stehen und auf Kunden warten, sind inzwischen muslimische Männer. Das ist kein Rassismus, sondern die Wahrheit. Und einer hat mich auch schon angegriffen. Es sind unzählige Erfahrungen mit Muslimen und vor allem Neuhinzugezogenen, die mich zu Eurer Wählerin gemacht hat. Und genau deshalb werdet ihr auch von anderen immer mehr Zuspruch erfahren. Mir tun die Deutschen inzwischen sehr leid, vor allem die Frauen. Ich werde Euch zwar wieder und weiter wählen, aber trotzdem werde ich auswandern. Wo andere einen Zweitpass haben, habe ich nur ein Land und einen Pass. Aber mein Land und mir zustehenden Sozialraum, habe ich schon verloren. Es sind schon zu viele hier, und haben schon jeden Winkel in meinem Leben eingenommen, und dem will, muss ich entkommen. Die Geschichten mit den friedlichen moderaten Muslimen ist ein Märchen, sie verachten uns und unsere Art zu leben und zu denken. Und sie zeigen es, man muss nur hinschauen. Und sie werden immer weiter, mit dieser Verachtung gegen uns und unsere Interessen, handeln. Der politische Islam sitzt schon in jeder Partei, Polizei, Schulen. Kämpft dagegen an was das Zeug hällt. Aber die Strassen, der Raum in dem WIR leben, ist schon verloren. 1, 2, 3, 4…20. 50. und so weiter, dabei zähle ich nicht die Babywagen und die Kinder.

    Gefällt mir

    • Alexander

      Hallo Rachel, 100% richtig und korrekt was Sie denken und schreiben. Leute wie Sie und ich muessen aufstehen und eine eine aktive Gegenbewegung der Buerger in Bewegung setzen. Bitte wandern Sie noch nicht aus, sondern mobilisieren Sie ihre nd die Kräfte anderer, um dem Merkel Wahnsinn ein Ende zu bereiten. Viele Grüsse Alexander

      Gefällt mir

    • Herakleios

      Prinzipiell gebe ich Dir Recht. Doch Flucht ist die falsche Option. Ich habe eine viel Bessere gefunden: Das Gebet. Und seit ich entdeckt habe, wie ich in Seinem Willen gegen die Kabale beten kann, beobachte ich, wie die Strippenzieher zunehmend an Boden verlieren. Erst BrExit, dann Trump, dann Pizza-Gate und Pädowood, dann Uranium One Deal und jetzt das FISA Memo: Jenseits des großen Teiches rockt es richtig gehend! Die Messer werden geschliffen! Der Kadie wartet schon!

      Wer nun meint, das Gebet helfe nicht, dem halte ich die Erfahrung der DDR vor Augen: Erst fanden in der Kirche Gebetskreise statt. Aus diesen entwickelten sich die Montagsdemos. Dann entstand in der SED-Führung eine Verwirrung statt, weswegen durch ein „Mißverständnis“ am 9. November 1989 die Berliner Mauer fiel. Ganz ohne Gewalt brach dann das Regime von Ost-Berlin in sich zusammen. Nun, in der sogenannten „Flüchtlingspolitik“ können wir nicht auf die Kirchen zählen. Die sind so links versifft, wie die ganzen alten Blockflötenparteien des Bundestages. Doch zum Beten brauche ich auch keine Kirche. Das bekomme ich ganz alleine hin. Besser und wirkungsvoller wäre’s allerdings, wenn sich mehrere Personen zusammen fänden.

      Gefällt mir

      • Rüdig

        Sie sollten mal die Heilige Schrift lesen! Da steht alles genau drin! Das wollen sie aber nicht! Gut das es ein Endgericht geben wird. Dieses verlogene, ungerechte und korrupte Otterngezücht wird sich eines Tages vor Gott verantworten müssen. Jetzt können sie sich noch die Taschen vollstecken im Größenwahn,aber vor Gott gibt es keine Ausrede mehr.Dann kommt die Abrechnung. Es wird Zeit ,dass dieses sogenannte Europaparlament EU Euro (Freimaurer) System Junker Schulz Merkel endlich das Reden Gottes erfährt und endlich die Gerechtigkeit, Ehrlichkeit und Wahrhaftigkeit wieder hergestellt wird in Deutschland. Deutschland muss wieder Deutschland werden. Wir brauchen nur ein paar echte Staatsdiener für Deutschland,die die Ehrlichkeit, Wahrhaftigkeit und Gerechtigkeit wollen und umsetzen. Ich hoffe und bete,dass unser Himlischer Vater sein Arm bewegt und die einzige Möglichkeit,außer den korrupten System der Freimaurer Satans,sehe ich in der neuen Volkspartei AFD Gauland und Meuten. Viel Kraft und Autorität und Gelingen wünsche ich euch. Weiter so….Wir müssen Deutschland wieder zurückholen. Amen

        Gefällt mir

  22. Wilhelm KLAUS

    Die AfD benutzt den Bundestag als Bühne für großartige Reden die von niemanden sonst gehalten würden. Eine Politik die ohne AfD nicht stattfinden würde. Die einzige Partei die auch liefert…was im Wahlkampf versprochen wurde.

    Gefällt mir

  23. Macht weiter so ihr seit sie einzigen noch die unser Land retten kann.Hinter der ganzen Flutung steckt ein Plan denn es gibt leichte Lösungen wir man das verhindern kann.Ich wünsche euch viel Glück
    ..

    Gefällt mir

  24. AfD, ENDLICH, mal etwas dazu zu hören! SIE MUSS VOR GERICHT!!!!!

    Gefällt mir

  25. Hier findet ihr 492 Kriminalstatistiken + diverse Verbrechenskarten,Karten mit Vergewaltigungen,sexuellen Belästigungen etc. + diverse Listen mit tausenden Einzelfällen aus Deutschland,Österreich und der Schweiz sowie facebook und twitter Seiten mit Einzelfällen + Listen mit Bränden in Asylheimen + Listen mit Massenschlägereien,Exhibitionisten,Schwimmbadgrapschern,Messerattacken,
    Grundlose Attacken,Sexuelle Belästigungen +
    No Go Zonen in Bonn,Deutschland,Frankreich,Schweden,West Europa,Weltweit + Heiratsschwindler + Liste mit Morden/Mordversuchen durch Flüchtlinge + Straftaten und nicht natürliche Todesfälle in Asylunterkünften in Sachsen + Meldungen über Islamischen Terrorismus + Sozialhilfebetrug + Angriffe auf Polizisten + Karten von Rockergangs in NRW sowie Standorte der Osmanen Germania + 60 Studien über das Zusammenleben verschiedener Völker.
    Die Listen etc. beruhen auf Polizei und Pressemeldungen.
    https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/10/16/statistiken-die-politiker-und-presse-immer-wieder-leugnen/

    Gefällt mir

  26. Medusa

    Vielen Dank und bleibt drann und stark.
    Macht Deutschland wieder zu einem Land in dem Frau sich nicht vor Angst verstecken muss.

    Gefällt mir

  27. Eduard

    Vielen Dank !

    Gefällt mir

  28. Fleischhauer Klaus-Peter

    Der Islam, diese Islamistischen Verbrecher Haben den Hass, den Terror und die Gewalt über Deutschland Gebracht. Dank dieser “Regierung“ (Die Überhaupt keine ist) können sich diese Muslimischen Verbrecher Vollens bei uns Austoben. Merkel samt Konsorten Gehören nicht in eine Regierung Sondern vor Gericht Gestellt wo sie sich Verantworten Müssen. Und Abschließend dann Nochetwas, DER ISLAM GEHÖRT NICHT ZU DEUTSCHLAND UND DAS WIRD ER AUCH NIEMALS WERDEN. ICH WÜNSCHE DER AFD VIEL ERFOLG BEI IHRER ARBEIT, ES GIBT IN DER TAT VIEL ZU TUN, PACKEN WIR ES GEMEINSAM AN….!!!!!

    Gefällt mir

  29. Reiner Scheld

    Ich habe bislang alle hervorragenden Bundestagsreden der AfD mit Freude, teils mehrfach, angeschaut und auf Facebook geteilt. Am meisten freut mich das Geplärre der linksgrün Versifften. Heißt, dass die AfD voll ins Schwarze trifft, wenn die getroffenen Hündinnen bellen oder jaulen! Die linksgrün Versifften wollten die AfD „stellen“, für mich sieht das umgekehrt aus! Macht weiter so. Ein fröhliches Halali! Freue mich schon auf kommende Woche…………

    Gefällt mir

  30. Danke für diesen Einsatz!
    Es wird Zeit für eine Klärung der Verantwortlichkeit der Kanzlerin für das große Unheil, dass sie ermöglicht hat.
    Es war kein Humanismus, sondern eine gesteuerte Aktion – denn wenn es um Menschlichkeit gegangen wäre, hätten sich ganz andere Lösungen angeboten – ohne unser Volk zum Opfer werden zu lassen.
    Schade, dass Meineid (Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr) nicht für den Amtseid gilt!
    Warum nicht!
    Dieser Meineid ist noch viel schäbiger und hat weitreichendere Konsequenzen als ein „normaler“ Meineid in einem Strafverfahren.

    Leider ist Deutschlands Finale ( http://www.travedsl.de/~kinshasa/finale.html ) immer noch nicht entschieden…

    Gefällt mir

  31. Laßt nicht locker, legt den Finger weiter in die Wunde, bringt ans Tageslicht was früher im verborgenen Kämmerlein blieb kurz um macht weiter so. Der Zulauf wird steigen, immer mehr Menschen werden wach.

    Grüße

    Gefällt mir

  32. Mathias

    Bin wieder voller hoffnung das es irgendwann in Deutschland besser wird . Macht weiter so ! Deutschland braucht die AFD .

    Gefällt mir

  33. Marc Gries

    Die Regierung zu sozial zu anderen,ausser an die die gewählt haben…
    Milliarden an Euros,aber kein Geld für unsere Rentner die Flaschen Sammeln dürfen um sich die Wurst zu leisten?
    Ich habe generell nichts gegen Menschen aus anderen Ländern,nur gegen den Glauben des Islams.
    #ACDU=AntiChristlicheDemokratischeUnion,
    #ASPD=AntiSozialeParteiDeutschland

    Gefällt mir

  34. Achim Priefer

    Danke das es die AFD gibt. Das gibt mir persönlich die Hoffnung das es doch noch Gerechtigkeit geben könnte und unser Vaterland unser Vaterland bleibt und nicht zu einem Multikulti Staat ohne Zukunft degeneriert.

    Gefällt mir

  35. AFDFan

    Super. Vielen Dank für ihr Engagement für die Freiheit der Demokratie.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: