Sonstiges TOP

Anstatt Frauen von Männern streng zu trennen, soll sich lieber Europa vom Islam fernhalten!

Die Partei „Islam“ vertritt islamische Werte in der belgischen Politik

 

In ihrem Programm für die Kommunalwahl 2018 fordern sie einen separaten Nahverkehr für Männer und Frauen.

Belgien gilt als Hochburg des Dschihadismus in Europa. Schon seit Jahren verbreitet sich dort der radikale Islam. Diese eindeutigen Warnsignale einer fortschreitenden Islamisierung Europas müssen bekämpft werden, bevor es zu spät ist!

In Deutschland können von Erdogan gesteuerte Hassprediger in immer mehr ‚Ditib-Moscheen‘ das Ende der christlichen Werte verkünden, Salafisten predigen die kommende Weltherrschaft des Islam und was unternimmt die Bundesregierung und die Bundeskanzlerin? Nichts!

Belgien ist erst der Anfang – die Bundesregierung muss sich endlich unmissverständlich dazu bekennen, dass der Islam nicht zu Deutschland gehört. Institutionen und Strömungen, die das Ziel haben, unsere christlichen Werte zu bekämpfen, müssen verboten werden. Der Islam gehört nicht zu Deutschland und Europa!


 

epochtimes.de – Belgiens Islam-Partei fordert „Islamischen Staat“ und Geschlechtertrennung im Nahverkehr

 

Quelle: Alice Weidel

0 Kommentare zu “Anstatt Frauen von Männern streng zu trennen, soll sich lieber Europa vom Islam fernhalten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: